GRÜNSTERN STADTGARTENKÜCHE

Seit 2012 ist die Grünstern-Gartenküche unverzichtbarer Bestandteil des Filmarchiv-Austria Open-air-Festivals Kino wie noch nie im Augarten. Hochwertige, saisonale, biologische Lebensmittel aus Wien und dem Wiener Umland, erntefrisch verarbeitet, bilden die Basis für wunderbar einfache Gerichte voll intensiver Geschmackserlebnisse.

Auf vielfachen Wunsch unserer Gäste haben wir uns entschlossen, dieses Erfolgskonzept auch im neuen Metro Kinokulturhaus zu realisieren. Ab 6. Oktober 2015 übernahm die Grünstern-Stadtgartenküche im von Gregor Eichinger neu gestalteten Interieur die gastronomische Versorgung des gesamten Hauses. Ganz wesentlich ist die Verschränkung mit dem filmkulturellen Angebot. Die Förderung der Vielfalt, die Wiederentdeckung alter Sorten und die Erhaltung des kulturellen Erbes, das sind programmatische Ziele der Filmarchiv-Arbeit wie auch der Grünstern- Stadtgartenküche.

Die Grünstern-Stadtgartenküche steht für stolze ProduzentInnen und deren liebevoll angebaute Lebensmittel. Eine besondere Wechselbeziehung besteht zum Grünstern-Bürgergarten im Augarten, wo eine Gemeinschaft von über 100 GärtnerInnen in den letzten Jahren ein kleines Stadtgartenparadies geschaffen hat und in unmittelbarer Nähe zum Kinokulturhaus frisches Gemüse kultiviert. Pure Lebensmittel, täglich gartenfrisch geerntet und direkt von den lokalen ProduzentInnen aus Wien und Umgebung bezogen, bilden die Basis für das kulinarische Konzept, das die lokale Vielfalt zelebriert, die vor unserer Haustüre wächst!

Mehr Infos auf: www.gruenstern.at