WE MADE IT – Die Filmrettung ist geschafft!

FilmretterInnen_Link
UnterstützerInnen Link

Das Filmarchiv Austria sagt DANKE!

Am Samstag-Abend ist die Crowdfunding-Initiative zur Filmrettung von DIE STADT OHNE JUDEN mit einem großen Erfolg zu Ende gegangen. Mit einer Gesamtsumme von über € 86 000,- wurde die Zielsumme dabei deutlich überschritten, über 700 UnterstützerInnen aus dem In- und Ausland haben diese Initiative zum bis dato größten Crowdfunding-Projekt Österreichs im Kulturbereich gemacht.

„Dies ist nicht nur eine wunderbare Unterstützung für die Arbeit des Filmarchivs, sondern auch ein deutliches Signal der Zivilgesellschaft, bei der Rettung von Kulturgütern mit außergewöhnlichem privaten Engagement entscheidend beizutragen.“ (Ernst Kieninger, Filmarchiv Austria)

Welche Bedeutung der Filmrettung von DIE STADT OHNE JUDEN zugemessen wird, stellt das überwältigende internationale Presseecho unter Beweis. Nach ausführlichen Berichten in internationalen Leitmedien wie der Zeit, der FAZ, der Agence France-Presse, dem Guardian, der Libération oder der Washington Post berichteten bereits über 50 internationale Medien in ganz Europa, in Russland, Israel, im arabischen Raum und den USA über das Filmarchiv-Projekt, weitere Beiträge sind in Vorbereitung.

KONTAKT

Crowdfunding/Marketing
Mag. Tomas Mikeska, MA
t.mikeska@filmarchiv.at

Presse
Larissa Bainschab
l.bainschab@filmarchiv.at