News

21.04.2017

Erfolgreicher Start für „Salzburg privat“

Mit einem mehr als erfreulichen Zwischenresümee kann das Filmarchiv Austria drei Wochen nach Projektstart des großen landesweiten Film-Suchaufrufs „Salzburg privat“ aufwarten. Bis dato wurden bereits über 5.000 Filme von mehr als 300 EinbringerInnen abgegeben, darunter viele historisch besonders spannende Beiträge, u.a. Aufnahmen über Stadt und Land Salzburg aus den Zwischenkriegsjahren und der NS-Zeit. Herausragend sind dabei auch frühe Farbaufnahmen, die in den Jahren 1938-1945 von privaten Filmamateuren in Salzburg gedreht worden sind.

Aufgrund dieses gelungenen Auftakts ist zu erwarten, dass sich mit dem Suchaufruf „Salzburg privat“ der Erfolg des Vorläuferprojektes in Niederösterreich wiederholen lässt.

SALZBURG PRIVAT
Film-Suchaufruf 30.3.-31.10.2017

Kontakt
Mo-Fr, 9:00-16:30
T: 0800 240 040 (Gratis-Hotline)
M: salzburg@filmarchiv.at

Weitere Informationen: Land Salzburg

Weitere Beiträge

Am 4. September ging das vom Filmarchiv Austria gemeinsam mit der Viennale veranstaltete Open-Air-Filmfestival KINO WIE NOCH NIE mit einem neuen Besucherrekord zu Ende. Mit rund 20.000 Kinogästen im Open-Air und im METRO Kinokulturhaus konnte gegenüber dem Vorjahr ein Besucherzuwachs von 25 Prozent verzeichnet werden, von den 66 Filmvorstellungen war ein Drittel restlos ausverkauft. Unter dem Motto… Artikel ansehen
“Amateurfilme machen Geschichte” Samstag, 2. September, 18:45 in ORF III   Die ORF-Dokumentation Amateurfilme machen Geschichte beleuchtet die Arbeit des Filmarchiv Austria im Rahmen des Suchaufrufs salzburg privat. Ende März wurde in Salzburg das Projekt von Filmarchiv Austria, Land Salzburg und Salzburg 20.16 gestartet, bei der Salzburgerinnen und Salzburger noch bis 31. Oktober ihre alten analogen Filme… Artikel ansehen