News

19.10.2015

ERIC PLESKOW SAAL OFFIZIELL ERÖFFNET!

pleskow_kleinDas Filmarchiv Austria widmet dem österreichischen Film-Emigranten Eric Pleskow einen eigenen Kinosaal im METRO Kinokulturhaus. Im Rahmen einer Matinee wurde der Saal am Sonntag, 18. Oktober 2015 in Anwesenheit des Hollywood-Produzenten feierlich eröffnet. Der Eric-Pleskow-Saal ist der erste Kinosaal Österreichs, der nach einem Exil-Österreicher benannt ist.

Gemeinsam mit Ari Rath wird Eric Pleskow das METRO Kinokulturhaus erneut am Dienstag, 20. Oktober bei der Filmvorführung von DIE PORZELLANGASSENBUBEN besuchen.

Weitere Beiträge

Um Anmeldung unter vermittlung@filmarchiv.at wird gebeten. FÜHRUNGEN UND WORKSHOPS FÜR GRUPPEN UND SCHULEN sind außerhalb regulärer Öffnungszeiten täglich auf Anfrage möglich: Schreiben Sie uns! Fr 14.4., 18:00 | Fr 12.5., 18:30 ABENDFÜHRUNG mit Sekt-Ausklang Dauer: ca. 90 min | Kosten: EUR 6,- Folgen Sie uns bei dieser Führung in eine Zeit, in der das Kino... Artikel ansehen
2016 initiierte das Filmarchiv Austria die größte österreichische Crowdfunding-Initiative im Kulturbereich, um den vielleicht wichtigsten österreichischen Stummfilm, DIE STADT OHNE JUDEN (Hans Karl Breslauer, A 1924), vor dem Verfall zu retten. Das Crowdfunding-Projekt startete am 22. Oktober und ging am 10. Dezember erfolgreich zu Ende. Über 700 internationale UnterstützerInnen ermöglichten die Filmrettung mit über EUR 86... Artikel ansehen