News

29.01.2017

Filmarchiv Austria in Israel

DIE KLEINE VERONIKA on Tour
Österreichischer Beitrag beim “Another Look”-Filmfestival

Letztes Jahr gelang es dem Filmarchiv Austria einen der meist gesuchten österreichischen Stummfilme, DIE KLEINE VERONIKA (A 1930), aufzufinden und durch aufwendige Restaurierungsarbeiten wieder vollständig herzustellen. Die digital überarbeitete und auf Analogfilm rückbelichtete Fassung wurde im Rahmen der Filmarchiv-Austria-Retrospektive zu Robert Land bei der Viennale 2016 uraufgeführt.

Die Verfilmung der von Felix Salten 1902 verfassten Novelle erzählt die Geschichte eines armen Landmädchens, das in der Großstadt auf Abwege gerät. Inszeniert wurde das Drama vom jüdischen Regisseur Robert Land (1887-1940), der auf der Flucht den Nazis zum Opfer fiel.

Im Rahmen des Another Look-Festivals tourt die vom Filmarchiv Austria restaurierte Fassung von DIE KLEINE VERONIKA noch bis 2. Februar durch Israel. Das Filmfestival „Another Look – The Restored European Film Project“ würdigt die Bemühungen europäischer Filmarchive, deren Aufgabe es ist, das audiovisuelle Erbe ihrer jeweiligen Länder zu schützen. Das Programm umfasst heuer 8 europäische Filme, die in Tel Aviv, Jerusalem, Haifa, Holon und Herzliya von Jänner bis Februar 2017 präsentiert werden.

(c) Fotos: Filmarchiv Austria / Another Look Filmfestival
kleinevroni_side

Weitere Beiträge

Grünstern Stadtgartenküche im METRO Kinokulturhaus 1., Johannesgasse 4 Öffnungszeiten täglich 15:00-21:00 Der Startschuss für einen heißen Festivalsommer 2017 ist gefallen: noch bis zum 6.6. gastiert VIS Vienna Shorts im METRO Kinokulturhaus gefolgt von identities - Queer Film Festival (9.-18.6.). Mit unserem Freiluft-Filmfestival KINO WIE NOCH NIE bespielen wir heuer gemeinsam mit der Viennale so lange wie noch nie die Leinwand des... Artikel ansehen
Größter Filmsuchaufruf Europas erfolgreich abgeschlossen! Mit einer eindrucksvollen Bilanz konnte das Filmarchiv Austria Anfang 2017 das Projekt Niederösterreich privat, den bisher größten Suchaufruf Europas, erfolgreich abschließen. Über 2.715 Einbringer haben insgesamt 70.388 Filme mit einer Gesamtlänge von ca. 630.000 Minuten, das entspricht einer Länge von 7.000 Spielfilmen, in das Filmarchiv Austria eingebracht. Die Technik-Abteilung hat... Artikel ansehen