News

27.06.2016

KINDER KINOSPIEL SOMMER im METRO Kinokulturhaus!

kwnn_ProgrammheftKINDER-WORKSHOPS

An zwei Terminen im Juli laden wir Kinder von vier bis neun Jahren ins METRO Kinokulturhaus ein, um gemeinsam mit unserem (Kultur)Hausgespenst Spooky hinter die Kulissen des Kinos zu blicken, spannende Rätsel zu lösen, unsere Ausstellung zu besuchen und gemeinsam bewegliche Figuren für ein Schattenspiel entstehen zu lassen. Im Rahmen der Sommer-Workshops soll es Kindern auf eine spielerische Art und Weise ermöglicht werden, das METRO Kinokulturhaus von jeder Seite kennen zu lernen und sich mit den Inhalten der Kinomagie-Ausstellung und des Kino-Programms aktiv auseinander zu setzen.

DO 7.7., 10:00—14:00 DO 14.7., 10:00—14:00

Beschränkte TeilnehmerInnenzahl.
Anmeldung bis 6.7. unter reservierung@filmarchiv.at oder +43/1/512 18 03

Kinder: Euro 6 / Kinderaktivcard – Euro 5
Erwachsene: Euro 8,50/ Kinderaktivcard – Euro 5

KINDER KINO KLASSIKER! SPEZIAL

Im Juli zeigen wir eine Spezialausgabe unserer monatlichen Kinoreihe Kinder Kino Klassiker! Im Anschluss an unsere Kinder-Workshops nehmen wir Groß und Klein mit auf eine Zeitreise in die verspielte Frühzeit des Kinos. Ein Ausflug zu den Anfängen des Films, in spannende, witzige und unerwartet bunte Welten.
Ein Kino-Erlebnis für die ganze Familie!

DO 7.7., 14:00 DO 14.7., 14:00

EXTRA: Kino Gaumenspiel
Eltern und Begleitpersonen sind auf der Entdeckungsreise durch unser METRO Kinokulturhaus natürlich herzlich willkommen. Eine gemütliche Alternative bieten wir aber auch – während die Kinder mit dem Vermittlungsteam die Welt des Kinos erkunden – mit einer kleinen Genuss-Exkursion mit hausgemachten Köstlichkeiten unserer Grünstern Küche.


METRO Kinokulturhaus

Johannesgasse 4, 1010 Wien

Mit Kinderaktivcard ermäßigter Eintritt!

wienXtra-Logo_Print

Weitere Beiträge

Im Rahmen eines Handyfilm-Wettbewerbs riefen das Filmarchiv Austria und Papaya Media dazu auf, eigene Sommerkino-Beiträge zum Thema "Das Gute Leben", dem diesjährigen Festivalschwerpunkt von KINO WIE NOCH NIE, zu produzieren. Bis zum 25.6. konnten Kurzfilme, die mit dem Smartphone gedreht wurden, beim Filmarchiv Austria eingereicht werden. Die Ermittlung der Gewinner erfolgte durch die Mitglieder der Jury: Alexandra... Artikel ansehen
Das Filmarchiv Austria trauert um Hans Hurch, sein überraschender Tod betrifft und bestürzt uns zutiefst. Wir verlieren eine prägende, wunderbar eigensinnige und weit über die filmkulturelle Szene hinaus strahlende Persönlichkeit. Einen wahrhaftig Aufrechten, einen echten Citoyen, einen der viel zu seltenen Vertreter einer aufgeklärten Bürgergesellschaft. Hans hat mit seinem scharfsinnigen und kritischen Geist, seinem konsequenten... Artikel ansehen