News

Aktuelle Artikel

Erfolgreiche Filmarchiv-Präsentation beim FIAF-Kongress in Bologna

09.07.2016

fiafffAuf Einladung der FIAF (Internationale Vereinigung der Filmarchive) präsentierte das Filmarchiv Austria beim heuer in Bologna abgehaltenen Weltkongress zwei zentrale Infrastrukturprojekte des Hauses.

Nikolaus Wostry stellte das 2015 eröffnete neue Präsentationszentrum Metro Kinokulturhaus vor. Entsprechend dem Trend ambitionierter Archiv-Institutionen, auch historische Aufführungsorte zu erhalten, hat das Filmarchiv das traditionsreiche Wiener Innenstadtkino zu einem multifunktionalen Lichtspielhaus mit erstmals eigenen festen
Ausstellungsflächen für Film und Kino in Österreich ausgebaut.

Ebenso positive Resonanz fand das in Bologna ebenfalls präsentierte Nitrofilmdepot Laxenburg, das unter Experten als eines der weltweit bemerkenswertesten Infrastrukturprojekte im
Bereich der Filmlageranlagen gilt.

Aufgrund des großen Interesses und der positiven Resonanz seitens der Archivkollegen in Bologna wird das Filmarchiv Austria in den kommenden Monaten für internationalen Delegationen mehrere Exkursionen in Wien und Laxenburg anbieten; in den kommenden Ausgaben des Journal of Film Preservation ist zudem eine ausführliche Vorstellung beider Projekte geplant.

Weitere Beiträge

KINDER-WORKSHOPS An zwei Terminen im Juli laden wir Kinder von vier bis neun Jahren ins METRO Kinokulturhaus ein, um gemeinsam mit unserem (Kultur)Hausgespenst Spooky hinter die Kulissen des Kinos zu blicken, spannende Rätsel zu lösen, unsere Ausstellung zu besuchen und gemeinsam bewegliche Figuren für ein Schattenspiel entstehen zu lassen. Im Rahmen der Sommer-Workshops soll es Kindern auf eine spielerische Art… Artikel ansehen
Nach 20 Jahren wunderbarer Zusammenarbeit, sind wir stolz den renommierten Stummfilm-Pianisten Gerhard Gruber im Juni mit der Vertonung von gleich zwei außergewöhnlichen Programmen begrüßen zu dürfen:  Am 7. und 8. Juni wird Gerhard Gruber im Rahmen der Reihe “Kultkino – Kinokult” Dowschenkos Meisterwerk des sowjetischen Revolutionskinos ZEMLJA/ERDE (UdSSR, 1930) und am 23. Juni mit DIE ELF TEUFEL (D 1927) den ersten… Artikel ansehen
Geheimnisvoll blieb der im Juli 2015 verstorbene österreichische Filmstar Sieghard Rupp bis zu seinem Tod – sein Wunsch war es nämlich, diesen gänzlich zu verheimlichen. Auf Initiative des Filmarchiv Austria ist es nun gelungen, das „Schweigegelübde“ des legendären Italo-Western-Darstellers und späteren Tatort-Kult-Kommissar zu durchbrechen. Auf Basis einiger vertrauensvoller Gespräche mit seiner letzten Betreuerin konnte das… Artikel ansehen
Filmarchiv-Austria-Mitglieder erhalten an der Kinokassa im METRO Kinokulturhaus mit einem gültigen Ticket kostenlos einen 1:1 Reprint von LULU (1962) aus der Sammlung des Filmarchiv Austria. BesucherInnen, die kein Mitglied sind, können das Plakat um EUR 4,90 erwerben. Limitierte Stückzahl, Aktion solange der Vorrat reicht!
Open Air am Augartenspitz 30.6. – 28.8.2016 Im vielleicht schönsten Open-Air-Kinosaal der Stadt lädt Kino wie noch nie 2016 wieder zu einer großen, sommerlichen Reise durch die Welt und die Geschichte des Kinos ein. Kino wie noch nie, das sind sommerliche Filmfestspiele im Augarten, wo sich die Magie eines der letzten innerstädtischen Naturreservate mit der Kraft des Kinos zu einem… Artikel ansehen
Filmarchiv-Austria-Mitglieder erhalten an der Kinokassa im METRO Kinokulturhaus mit einem gültigen Ticket kostenlos einen 1:1 Reprint von DIE BÜCHSE DER PANDORA (1929) aus der Sammlung des Filmarchiv Austria. BesucherInnen, die kein Mitglied sind, können das Plakat um EUR 4,90 erwerben. Limitierte Stückzahl, Aktion solange der Vorrat reicht!
Filmarchiv-Austria-Mitglieder erhalten an der Kinokassa im Metro Kinokulturhaus mit einem gültigen Ticket kostenlos einen 1:1 Reprint von PAPRIKA (1932) aus der Sammlung des Filmarchiv Austria. BesucherInnen, die kein Mitglied sind, können das Plakat um EUR 4,90 erwerben. Limitierte Stückzahl, Aktion solange der Vorrat reicht!
Seit 14. März 2016 zeigen wir in unserem Metro Kinokulturhaus Edgar Honetschlägers neuen Film LOS FELIZ (A/I/US/J 2016). Von der Konzeption des Projekts bis zur Fertigstellung vergingen 14 Jahre. Alleine die Schaffung der großformatigen ikonographischen Bilder und Zeichnungen des Landes der Freiheit beanspruchte dreieinhalb Jahre der Produktionszeit. Die 16 x 4 Meter großen Leinwände werden im… Artikel ansehen
Gemeinsam mit Tricky Women sagen wir danke! Danke für euren Besuch und damit ein großartiges Festival 2016! Als Dankeschön verlosen wir anlässlich des Internationalen Frauentags mit freundlicher Unterstützung von Tricky Women 2 starke Kraftpakete von Frauen, aber nicht nur für Frauen, inklusive je 2 Freitickets zu unserer großen März-Filmschau “Österreicherinnen in Hollywood“! Das Tricky Women Animationfilmfestival 2016 ist… Artikel ansehen
1 2 3 4 5