DER WIENER PRATER IM FILM Christian Dewald/Werner Michael Schwarz (Red.)

Im Filmarchiv Austria befindet sich eine umfangreiche und größtenteils noch nicht veröffentlichte Sammlung historischer Filmdokumente zum Wiener Prater. Rare Aufnahmen dieses weltberühmten Vergnügungsortes zeigen eine längst versunkene Schausteller- und Vergnügungskultur, die erstmals Einblick in eine von Schaulust und Spektakel geprägte Welt gewähren. Wie kaum ein anderer Ort wird der Wiener Prater dabei als Schnittstelle zwischen Wünschen und Angeboten begreifbar: Abseits der kolportierten Pratertypen, die sich zu großen Teilen als Imaginationen erweisen, frequentierte die Wiener Bevölkerung mit großer Begeisterung diesen örtlich fixierten permanenten Ausnahmezustand – nicht zuletzt um dort auch den Aufschwung des Mediums Film mitzuerleben. So enthält diese DVD neben den dokumentarischen Materialien auch zahlreiche Spielfilmausschnitte, wurde der Prater doch nach und nach auch als perfekte Kulisse filmischer Unternehmungen begriffen: Vor allem dem österreichischen Film in der Zwischenkriegszeit galt der Prater als bevorzugter Schauplatz. Die Prater-DVD des Filmarchiv Austria zeigt historisches Laufbildmaterial über den Wiener Prater von Ende des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Den Schwerpunkt bilden jene Filme, die den »alten Wurstelprater« bis zu seiner Vernichtung 1945 zeigen. Dokumentarmaterial, Amateuraufnahmen, Spielfilmausschnitte, Experimentalfilme und Wochenschauen gewähren lebendige Einblicke in eine sich permanent erneuernde Welt der Attraktionen. DVD, 161 Minuten, DVD 5/Codefree/PAL, 2005 ISBN 3-901932-71-2

Artikelnummer:56
EUR 19.90
0 In den Warenkorb

Related Products