Programmschiene

Jüdischer Filmclub Wien

SAISONSTART IM JÜDISCHEN FILMCLUB WIEN
A LA VIE – LE CHAIM – AUF DAS LEBEN!

Monatliche Filmabende ab 27. September 2017

 

juedfilmclub_small

Der Jüdische Filmclub Wien bietet jüdischen und nicht-jüdischen FilmfreundInnen einen lebendigen Ort der Begegnung, des Gesprächs und der Diskussion. Das Programm bestimmen Themen jüdischer Lebenswelten, wie sie in Filmen Ausdruck finden, die weltweit ihre Premieren feiern. Aktuelle, provokante, herausfordernde, emotional berührende und vor allem sonst in heimischen Kinos nicht zu sehende Spielfilme stehen dabei im Mittelpunkt.

Auch in der Filmsaison 2017/2018 warten in der traditionellen Mittwochsvorstellung wieder visuelle Perlen des jüdischen und israelischen Films sowie ein besonderes Double-Feature. Den Auftakt am 27. September macht Jean-Jacques Zilbermanns Meisterwerk A LA VIE (LE CHAIM), das um das Erinnern und Vergessen kreist, gleichzeitig auf wunderbare Weise das Leben und die Gegenwart zelebriert. Am 8. November folgt die Premiere des ersten marokkanisch-jüdischen Films, der die geheimnisvolle Geschichte des jüdisch-muslimischen MIDNIGHT ORCHESTRAs erzählt. Am Samstag, dem 25. November laden wir zu einem JFC-Special über Mystik und Liebe, in dem wir gemeinsam mit dem Publikum anhand von zwei herausragenden israelischen Spielfilmen das Thema »Eros und Kabbala« diskutieren: HAMEYU’AD (THE APPOINTED) handelt von Magie, Wunderrabbinern und Lilith und liefert einen ungewohnten filmischen Blick auf Religion, Tradition und Leidenschaft, HA-DYBBUK B’SDE HATAPUCHIM HAKDOSHIM (THE DYBBUK OF THE HOLY APPLE FIELD), der Ende der 1990er-Jahre in Israel auch unter dem Titel FORBIDDEN LOVE in die Kinos kam, ist eine ganz besondere, kabbalistische Neuerzählung der Dybbuk-Legende als moderne Geschichte in Israel. Wir freuen uns auf spannende und anregende Filmabende! (Frank Stern)

Kuratoren: Klaus Davidowicz, Frank Stern

Ermäßigte Karten sind gegen Anmeldung direkt beim Jüdischen Filmclub erhältlich (für Filmarchiv-Clubmitglieder gelten die üblichen Bestimmungen). Details und weitere Infos zu den Programmen: www.juedischer-filmclub.at.

kultusgemeindejudaistik

Filme aus der Reihe

1 2