Programmschiene

Nitrofieber

Die Reihe Nitrofieber – Faszination Filmarchivierung führt zurück zu den Ursprungsquellen der filmischen Überlieferung. Bis in die 1950er-Jahre wurden professionelle Kinofilme auf dem hoch brennbaren Nitrofilm hergestellt. Dieses ebenso fragile wie faszinierende Material stellt bis heute weltweit die größte Herausforderung für die Filmarchive dar.

Das Filmarchiv Austria hat sich konsequent der Erhaltung und Langzeit-Archivierung dieses zentralen Bestandes des audiovisuellen Kulturerbes verschrieben.

In den für Nitrofieber ausgesuchten Programmen präsentieren wir gesichertes Unikats-Material und ermöglichen dabei auch praktische Einblicke in die Restaurierungsarbeit. Immer wieder werden filmische Originale auch im authentischen Vorführkontext zu sehen sein, was die besondere ästhetische Qualität der anaologen Laufbildtechnik lebendig vermittelt.

Kurator: Nikolaus Wostry (Filmarchiv Austria, Leiter der Sammlungen)

Filme aus der Reihe