AMATEURFILME

amateur_sommertag

KONTAKT

Dr. Nikolaus Wostry (Sammlungsleitung)
Mag. Anna Dobringer (Depot-Management Film)
Fumiko Tsuneishi, MA (Nutzungsanfragen)

Amateurfilme wurden erst in jüngster Zeit als spannender Quellenbestand zur Alltagsgeschichte entdeckt. Das Filmarchiv Austria hat seit 2012 zwei strategische Leitprojekte zur Sammlung von privaten Filmdokumenten realisiert.
Mit systematischen, landesweiten Suchaufrufen im Burgenland und in Niederösterreich wurden bis heute über 80 000 Amateurfilme gesichert, archiviert und digitalisiert. Sichtbar wird damit eine eindrucksvolle kollektive Nahaufnahme des Alltagslebens, das hier aus der Mitte der Gesellschaft heraus dokumentiert ist. Mit Forschungs- und Veröffentlichungsprojekten wird die Amateurfilmsammlung des Filmarchivs in den kommenden Jahren sukzessive erschlossen.

Teile der Amateufilmsammlung werden laufend im Rahmen der DVD-Edition »Österreich in historischen Filmdokumenten« veröffentlicht.