HISTORISCHE WERBEFILME

KONTAKT

Dr. Nikolaus Wostry (Sammlungsleitung)
Mag. Anna Dobringer (Depot-Management Film)
Susanne Rocca (Nutzungsanfragen)

Die historische Werbefilmsammlung des Filmarchiv Austria umfasst ca. 2500 Werbefilme aus den 1910er- bis 1980er-Jahren.

Der älteste erhaltene österreichische Werbefilm WIE NINETTE ZU IHREM AUSGANG KAM stammt aus dem Jahr 1913. Zu den besonders wertvollen Beispielen aus internationaler Produktion zählen die Filme von 1910-1956 aus der Werkstatt Julius Pinschewers. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Produktionen der österreichischen Tabakwarenindustrie der 1920er- und 30er-Jahre. Dem Sparen, den Prämien und der Finanzierung widmet sich eine Sammlung aus den 60er-Jahren. Immer am Puls der Zeit der 50er-Jahre des 20. Jahrhunderts waren die Kurier-Werbefilme. Mit viel Humor und Charme warben etwa Helmut Qualtinger, Heinz Conrads, Fritz Heller oder Fritz Muliar für das Blatt. Besonders interessant sind die avantgardistischen Werbefilme, die etwa Hans Albala bereits in den 1950er-Jahren oder Franz Novotny in den 1980er-Jahren für Humanic herstellten.