NITROFILMSAMMLUNG

nitro_film

KONTAKT

Dr. Nikolaus Wostry (Sammlungsleitung)
Mag. Anna Dobringer (Depot-Management Film)
Susanne Rocca (Nutzungsanfragen)

Die Nitrofilmsammlung stellt den historisch ältesten Bestand des Hauses dar und umfasst Filmbestände von 1896 bis in die 50er-Jahre des 20. Jahrhunderts.

Alle im 35mm-Format aufgenommenen Filme vor 1950 wurden auf Nitromaterial hergestellt. Diese leicht brennbare und chemisch instabile Substanz unterliegt fortwährenden Zersetzungsprozessen. Um die längerfristige Erhaltung dieses filmischen Erbes zu gewährleisten, müssen die Nitrofilme auf modernes Trägermaterial (Polyesterfilm) umkopiert werden. Die Restaurierung der Nitrofilme ist ein Wettlauf gegen die Zeit, den das Filmarchiv Austria mit aller Kraft in Angriff genommen hat.

Im Filmarchiv Austria lagern zur Zeit etwa 37 000 Rollen Nitrofilm im 2010 fertig gestellten neuen Nitrofilmdepot, das mit innovativer Architektur und Haustechnik zu einem internationalen Vorzeigeprojekt avancierte. Im METRO Kinokulturhaus werden regelmäßig Restaurierungen und Umkopierungen von Nitrofilmoriginalen präsentiert.