Lade Veranstaltungen

08.04.2017, 16:30 |

vergangene Retrospektiven Tomás Gutiérrez Alea

BIS ZU EINEM GEWISSEN PUNKT

HASTA CIERTO PUNTO

Tomás Gutiérrez Alea, C 1983
BUCH Tomás Gutiérrez Alea, Juan Carlos Tabío, Serafin Quiñones | KAMERA Mario García Joya | MUSIK Leo Brouwer | MIT Oscar Álvarez, Omar Valdés, Mirtha Ibarra, Rogelio Blain
88 min | Farbe, dF, 35mm

Bei Vorarbeiten zu einem Film über Emanzipation und Machismo lernt der Drehbuchautor eine Hafenarbeiterin kennen, die ihn wegen ihres kritischen Bewusstseins und ihres emanzipierten Verhaltens verblüfft. Er verliebt sich in sie und schafft sich damit einen persönlichen Konflikt, den er im Drehbuch mitverarbeiten möchte. Das schließliche Scheitern des Filmprojekts spiegelt die Komplexität des Lebens in den Beziehungen einer Gesellschaft voller Widersprüche. Mirtha Ibarras eindrucksvolle Interpretation der Arbeiterin Lina war ihre erste große Filmhauptrolle. (Helmut Pflügl)

In Anwesenheit von Mirtha Ibarra.

Teilen