Lade Veranstaltungen

07.04.2017, 19:00 |

barriereFREItag

DANCE LIKE NOBODY’S WATCHING!

DANCE LIKE NOBODY’S WATCHING –LAUNDROMAT

Angela Trimbur, US 2011
2:20 min | Farbe, OmU, digital

ATTWENGER: OIDA

Jessica Hausner, A 2015
3 min | Farbe, OmU, digital

SCHWERELOS

Jannis Lenz, A 2016
10 min | Farbe, OmU, digital

THIS CHAIR IS NOT ME

Andy Taylor Smith, GB 2011
10 min | Farbe, OmU, digital

APPROACHING THE PUDDLE

Sebastian Gimmel, D 2014
8:30 min | Farbe, OmU, digital

LE SENS DU TOUCHER

THE SENSE OF TOUCH
Jean-Charles Mbotti Malolo, F/CH 2014
15 min | Farbe, OmU, digital

ARCADE FIRE: WE EXIST

David Wilson, US 2014
6:20 min | Farbe, OmU, digital

Gesamtlänge: 55 min

Vor 120 Jahren bannte Thomas Edison den ersten Pas de deux zwischen einer Tänzerin und der Kamera auf Zelluloid. Seitdem waren Tanz und Bewegung kontinuierliche Inspiration für FilmemacherInnen, während die Kamera zur kreativen Kollaborateurin für ChoreografInnen avancierte. Der Programmschwerpunkt dotdotdance feierte in der vergangenen Festivalsaison diese leidenschaftliche Liaison. Tanz sprengt alle Barrieren – Gender, Herkunft, Sprache, individuelle Fähigkeiten –, macht frei, macht gute Laune. Noch einmal bringen wir die Bilder auf der Leinwand zum Vibrieren, bis die letzte Zehe im Kinosaal im Festivaltakt wippt. (Lisa Mai)

In Anwesenheit von Regisseur Jannis Lenz.

PAY AS YOU CAN!
Alle Filme mit deutschen Untertiteln (HoH).
Filminfos auf www.dotdotdot.at

Teilen