Lade Veranstaltungen

30.01.2018, 20:00 |

Conrad Veidt

DER MANN, DER DEN MORD BEGING

NÄCHTE AM BOSPORUS

Kurt Bernhardt, D 1931
BUCH Heinz Goldberg, Hermann Kosterlitz, Harry Kahn, Carl Mayer, nach dem Roman L’’Homme qui assassina von Claude Farrère | KAMERA Curt Courant | MIT Conrad Veidt, Heinrich George, Trude von Molo, Friedl Haerlin, Frida Richard, Friedrich Kayßler
82 min | s/w, OF, 35mm

Konstantinopel 1912. Der despotische Lord Falkland lebt gemeinsam mit seiner Frau Mary, ihrem Kind und seiner herrschsüchtigen Cousine Edith, mit der er auch eine Affäre hat. Die Situation mit Edith spitzt sich zu, und Mary sieht sich gezwungen, das Haus zu verlassen. Ihr einziger Rückhalt ist der französische Offizier Marquis de Sévigné (Conrad Veidt), der um sie wirbt. Kurz nach einem eskalierenden Streit, in dem Mary von ihrem brutalen Mann kompromittiert und genötigt wird, auf das Kind zu verzichten, wird der Lord erschossen aufgefunden … Von Publikum und Kritik gleichermaßen gefeiertes Kriminalkammerspiel. (red)

*Hinweis: In der gezeigten Kopie fehlt die Schlusseinstellung.

 

Teilen