Lade Veranstaltungen

29.06.2017, 21:30 |

Cinema Sessions

DIE KLEINE VERONIKA

UNSCHULD

Robert Land, A/D 1930
BUCH Max Jungk, nach der Novelle Die kleine Veronika von Felix Salten | KAMERA Otto Kanturek, Bruno Timm | MIT Käthe von Nagy, Maly Delschaft, Mizzi Zwerenz, Harry Hardt, Karl Forest, Gustl Werner, Artur Ranzenhofer
70 min | s/w, dt. ZT, DCP

Da das Elternhaus kein Geld für die Firmung aufbringen kann, folgt die hübsche Veronika der Einladung ihrer Tante nach Wien. Hier warten jedoch nicht nur beeindruckende Sehenswürdigkeiten und positive neue Erfahrungen, denn Veronika findet sich schon bald in einem fragwürdigen Milieu wieder, das für das unschuldige Mädchen zahlreiche Gefahren birgt. Das Filmarchiv Austria hat einen der meist gesuchten österreichischen Stummfilme wiederentdeckt und sorgfältig restauriert. Das Kino wie noch nie präsentiert diese wunderbar stimmige Hommage an Alt-Wien (verfilmt nach einer Felix-Salten-Novelle aus 1902) mit der kongenialen Live-Musik von Ernst Molden und Walther Soyka. (red)

Mit Live-Musik von Ernst Molden und Walther Soyka.

Teilen