EDGAR REITZ

DIE NACHT DER REGISSEURE

Regie:
Edgar Reitz
Jahr:
1995
Land:
D

BUCH:
Edgar Reitz
KAMERA:
Christian Reitz
MIT:
Volker Schlöndorff, Helma Sanders-Brahms, Margarethe von Trotta, Wolfgang Kohlhaase, Hans Jürgen Syberberg, Alexander Kluge, Wim Wenders, Leni Riefenstahl, Werner Herzog, Hanna Schygulla u. a.

Länge:
87 min
Format:
Farbe, DCP
Fassung:
deutsche Originalfassung
In Anwesenheit von Edgar Reitz

Zum 100-jährigen Kinojubiläum lud das BFI renommierte Regisseure aus der ganzen Welt – darunter Martin Scorsese, Stephen Frears oder Jean-Luc Godard – dazu ein, ihre Sicht auf die Geschichte(n) des Kinos darzulegen. DIE NACHT DER REGISSEURE ist dabei einer der klarsten und unsentimentalsten Beiträge. Die fiktive Eröffnung einer neuen Kinemathek bringt die Väter und Söhne, Mütter und Töchter des deutschen Films zusammen. So treffen mit Hilfe digitaler Technik Syberberg auf Buck, Kohlhaase auf Wenders oder Lilienthal auf Riefenstahl. Eine faszinierende Reise durch eine von Brüchen charakterisierte nationale Kinogeschichte. (Florian Widegger)