Lade Veranstaltungen

19.04.2017, 20:00 | 25.04.2017, 17:45 |

Second Life

EIN ELEFANT IRRT SICH GEWALTIG

UN ÉLÉPHANT ÇA TROMPE ÉNORMÉMENT

Yves Robert, F 1976
BUCH Jean-Loup Dabadie, Yves Robert | KAMERA René Mathelin | MIT Jean Rochefort, Claude Brasseur, Guy Bedos, Danièle Delorme, Anny Duperey
107 min | Farbe, dF, 35mm

Männer in der Midlife-Crisis: Die Welt des glücklichen Familienvaters Étienne gerät eines Tages aus den Fugen, als er sich in ein Fotomodel verliebt: die »Frau in Rot«. Étiennes Freunde – Simon, Daniel und Bouly – wollen ihm beim geplanten Seitensprung helfen, doch sie entpuppen sich vielmehr als Chaoten und machen die Sache nur noch komplizierter …
Witz, Ironie und Tragikomik des Films entstehen aus dem Gegensatz zwischen Étiennes Kommentaren aus dem Off, in denen er sich äußerst positiv darstellt, und jenen Bildern, die der Zuschauer tatsächlich zu sehen bekommt. Eine schwungvolle Regie und die Spielfreude des Ensembles machten diese Beziehungskomödie in Frankreich zu einem Hit, dem Mitte der Achtzigerjahre ein ebenfalls erfolgreiches Hollywood-Remake folgte. (Raimund Fritz)

Teilen