Lade Veranstaltungen

21.12.2017, 18:00 | 06.01.2018, 17:30 |

Filmarchiv Restored

EIN LEBEN LANG

VORFILM:
NS-AUFMARSCH & FAHNENWEIHE IN KREMS
A 1938 | 6 min | s/w, stumm, 35mm

EIN LEBEN LANG

Gustav Ucicky, D 1940
BUCH Gerhard Menzel | KAMERA Hans Schneeberger | MUSIK Willy Schmidt-Gentner | MIT Paula Wessely, Joachim Gottschalk, Maria Andergast, Lina Woiwode, Jane Tilden, Annie Rosar
94 min | s/w, OF, 35mm

Ein Wiener Baron, ein steirisches Mädel, drei Tage oben auf der Alm … Für den Mann geht danach alles weiter wie zuvor, für die Frau dagegen verändert sich mit der Schwangerschaft der ganze Lebensplan. Doch Agnes ist energisch, zupackend, selbstständig – ganz die Wessely. Sie schlägt sich durch, arbeitet sich hoch, und nach dem Krieg stehen die Verhältnisse Kopf und der Mann sitzt im Rollstuhl. Der Film ist zunächst einmal ein Rührstück, doch werden die zwischen Mann und Frau ungleich verteilten Kosten der Leidenschaft aufgerechnet. (Christoph Brecht)

Analoge Restaurierung: Vom Original-Negativ wurde eine Kopie im historischen Kontaktverfahren gezogen, wodurch die ursprüngliche Vorführqualität wiederhergestellt werden konnte. Restauriert mit Unterstützung der Klimt-Foundation.

DO 21.12.: Mit einer Einführung von Anna Dobringer.

Teilen