Lade Veranstaltungen

D 1940, 91 min, s/w, OF, 35mm

28.04.2017, 20:30 |

vergangene Retrospektiven NS-PROPAGANDAFILME

FEINDE

VORFILM: DEUTSCHE WOCHENSCHAU 531/1940

REGIE Viktor Tourjansky | BUCH Emil Burri, Arthur Luethy, Victor Tourjansky | KAMERA Fritz Arno Wagner | MIT Willy Birgel, Reinhold Lütjohann, Karl-Heinz Peters, Brigitte Horney, Arthur Fritz Eugens, Ivan Petrovich, Carl Wery, Beppo Brem, Gerd Høst-Heyerdahl

Vielleicht weniger berüchtigt als HEIMKEHR, diente FEINDE ebenfalls dazu, den bereits erfolgten Überfall auf Polen zu rechtfertigen. Die Handlung dreht sich um ein Sägewerk nahe der Grenze, in dem polnische Arbeiter den Aufstand proben und Maschinen lahmlegen, während eine Waffenlieferung erwartet wird. Als ein deutscher Grundbesitzer ermordet und sein Hof abgefackelt wird, beschließt Arnold Wegner, Besitzer des Sägewerks, das Land zu verlassen. Doch sein Sohn Paul ist zum Fischen im Wald – während er von Keith, dem Inspektor des Werks, gesucht wird, ist es für Arnold bereits zu spät – er wird von den Aufständischen ermordet. Keith leitet mit Hilfe von Anna, einer deutschen Wirtstochter, eine Gruppe von Deutschen durch ein gefährliches Sumpfgebiet in die deutsche Heimat. (Marlis Schmidt)

Mit einer Einführung von Anna Högner.

Teilen