Lade Veranstaltungen

27.09.2017, 18:30 |

Wörthersee & Exploitation

FRANKFURT, KAISERSTRASSE

Roger Fritz, BRD 1981
BUCH Georg Ensor | KAMERA Ernst W.Kalinke, Fritz Baader | MIT Dave Balko, Michaele Karger, Hanno Pöschl, Gene Reed, Kurt Raab, Isolde Barth
88 min | Farbe, OF, DCP

Die 17-jährige Susanne lebt in einer hessischen Kleinstadt und ist verliebt in Rolf. Als er zur Bundeswehr einrückt, müssen sich die beiden zum ersten Mal trennen. Sie verlässt daraufhin die Kleinstadt und landet in Frankfurt auf der schiefen Bahn. Für den einstigen Jungfilmer Roger Fritz, einst Assistent von Luchino Visconti und in Filmen von Rainer Werner Fassbinder und Sam Peckinpah als Schauspieler zu sehen, ist dieser außergewöhnlich realitätsnahe Teenie-Sex-&-Crime-Film die letzte Regiearbeit. Als sich Susanne und Rolf lieben, läuft übrigens im TV DER SCHREI DER SCHWARZEN WÖLFE, der am 1.10. zu sehen ist. (Leo Moser)

Teilen