Lade Veranstaltungen

20.02.2018, 21:00 | 26.02.2018, 18:00 |

Edgar Reitz

GESCHICHTEN AUS DEN HUNSRÜCKDÖRFERN

Edgar Reitz, BRD 1982
BUCH Edgar Reitz | KAMERA Edgar Reitz | MIT BewohnerInnen der Hunsrückorte Schlierschied, Woppenroth, Bundenbach, Morbach, Kirschweiller
118 min | s/w und Farbe, OF, digital

Nach dem Fiasko von DER SCHNEIDER VON ULM zieht Reitz sich zurück und beginnt, seine Familiengeschichte niederzuschreiben. Als er damit auf Interesse beim WDR stößt, können die Vorarbeiten zu HEIMAT beginnen. GESCHICHTEN AUS DEN HUNSRÜCKDÖRFERN entsteht während dieser Zeit: Reitz tritt ein in die Stuben von Bauern und Arbeitern, die aus ihrem Leben erzählen. Hundert Jahre alte Spinnräder stehen neben modernen Farbfernsehern. Bergleute stimmen Lieder an – überhaupt wird viel musiziert. Während in HEIMAT stets auch das Sich-Wegbewegen von dieser gemeint ist, kommen in den GESCHICHTEN jene zu Wort, die übrig bleiben. Reitz: »Dieser Film ist ein Schlüssel zu meinem Werk und er zeigt im Verhältnis zu den Bildern und den Menschen meine Einstellung zu unserem Metier.« (Florian Widegger)

Teilen