Lade Veranstaltungen

17.11.2017, 21:00 | 18.11.2017, 20:00 | 19.11.2017, 21:00

20.11.2017, 18:00 | 21.11.2017, 21:00 | 22.11.2017, 18:00

23.11.2017, 18:30 | 24.11.2017, 20:00 | 25.11.2017, 18:00

26.11.2017, 20:00 | 27.11.2017, 18:00 | 29.11.2017, 18:00

30.11.2017, 20:00 |

Kinostart

GUARDIANS OF THE EARTH

Filip Antoni Malinowski, A/D 2017
BUCH Filip Antoni Malinowski, Andrea Yehudit Richter, Carlo Pisani | KAMERA Jakob Fuhr, Börres Weiffenbach, Emmanuel Cappelin, Filip Antoni Malinowski, Attila Boa | MIT Saleemul Huq, Christiana Figueres, Helmut Hojesky, Laurent Fabius, Naomi Klein u. a.
86 min | Farbe, OmU, DCP

Ende 2015 treffen in Paris Delgierte aus 195 Ländern für zwölf Tage zusammen, um ein Klimaabkommen zu ratifizieren, das über nichts Geringeres als die Zukunft unserer Erde entscheiden soll. Ein schier unmögliches Unterfangen, wie Regisseur Filip Antoni Malinowski eindrucksvoll zeigt: Er begleitet dabei vor allem jene, die aus Regionen kommen, die unmittelbar von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen sind und veranschaulicht das angespannte Ringen um eine nachhaltige Klimapolitik im Zwiespalt von Wirtschaftsinteressen und Solidarität. Da, wo die letzten Uhren abgelaufen sind, drängt die Zeit. (Florian Widegger)


FILMTALKS
im Anschluss an die Filmvorführungen am 18. und 21. November:

SA 18.11.
Klimaverhandlungen auf Leben und Tod – wie die ärmsten Länder der Welt um ihr Überleben kämpfen
mit
Prof. Saleemul Huq (Fachexperte & Protagonist, Bangladesch)
Manuel Grebenjak (System Change – Climate Change)
Georg Grünsberg (Politik- und Strategieberater)
Filip Antoni Malinowski (Regisseur des Films)
Moderation: Benedikt Narodoslawsky (FALTER)


DI 21.11.
Wer trägt die Schuld für die Klimakrise und warum sind wir in der Verantwortung?
mit
Helmut Hojesky (Experte, Lebensministerium, Abt. Klimaschutz)
Petra Bayr (SPÖ Bereichssprecherin Globale Verantwortung)
Johannes Wahlmüller (Klimasprecher von Global 2000)

Teilen