Lade Veranstaltungen

04.12.2017, 19:00 |

Jewish Image in American Film

HUNGRY HEARTS

E. Mason Hopper, US 1922
BUCH Julien Josephson, nach den Erzählungen von Anzia Yezierska | KAMERA Robert Newhard | MIT E. A. Warren, Rosa Rosanova, Helen Ferguson, Bryant Washburn, Otto Lederer
84 min | s/w, engl. ZT, 16mm

Gedreht mitten im Emigrantenviertel der New Yorker Lower East Side, schildert der Film den Überlebenskampf der Familie Levin, die vor den Pogromen im zaristischen Russland geflohen ist. Die Hoffnung auf ein besseres Leben im Sehnsuchtsland Amerika, die zerstörten Träume, Armut und der harte Alltag stehen im Zentrum dieses beeindruckenden Dramas. Die Tochter rackert sich im Sweatshop ab, der Vater, ein ehemaliger Religionslehrer, versucht sich ohne Glück als Händler. Gezeigt wird aber auch der Hochmut der »alten« deutsch-jüdischen Einwanderer, die als Chefs oder Vermieter die ostjüdischen Zuwanderer unterdrücken. Das Drehbuch basiert auf den 1920 erschienenen Erzählungen der polnisch-jüdischen Autorin Anzia Yezierska, die selbst als Jugendliche mit ihrer Familie in die USA auswanderte. (Klaus Davidowicz)

Mit Live-Musikbegleitung von Florian C. Reithner und einer Einführung von Klaus Davidowicz, anschließend Publikumsgespräch.

Teilen