Lade Veranstaltungen

Gesamtlänge: ca. 60 min

11.12.2016, 20:30 |

Cinema Sessions

KINOANARCHIE I

Kino und Anarchie – eine brennende, faszinierende Geschichte. Das frühe Kino entstand und verbreitete sich vor über 100 Jahren im Schaustellermilieu, geboten wurde, was beeindruckt und was die pure Schaulust bedient.

Im Filmarchiv Austria finden sich wunderbare Dokumente dieses schrillen und lauten Attraktionskinos der ersten Jahre, vielfach originale österreichische Fassungen französischer Pionierproduktionen von Pathé Frères und Gaumont. Anlässlich unserer neuen Ausstellung »Archiv der Schaulust« präsentieren wir in zwei Teilen ausgewählte Schaustücke der Kinoanarchie unter dem Doppeladler – direkt aus der Schatzkammer des Archivs.

Live-Musikbegleitung: Florian C. Reithner

ERREUR DE PORTE

EIN GROSSES MALHEUR
Ferdinand Zecca, F 1904
35 Meter | s/w, stumm, 35mm

IL Y A TONNEAU ET TONNEAU

DE TONNEAU EN TONNEAU | VON FASS ZU FASS
F 1907
56 Meter | s/w, stumm, 35mm

EHEMALIGE MÄDCHENJÄGER

F um 1905
136 Meter | s/w, stumm, 35mm

UN ATTENTAT SUR LA VOIE FERRÉE

EISENBAHNATTENTAT
F 1906
156 Meter | viragiert, stumm, 35mm

LA FÊTE À JOSÉPHINE

JOSEPHINES GEBURTSTAG
George Hatot, F 1906
91 Meter | s/w, stumm, 35mm

DIE GROSSE PAUKE

F 1909
84 Meter | s/w, dt. ZT, 35mm

LE NÉGRE GOURMAND

DER GEFRÄSSIGE NEGER
F 1905
24 Meter | s/w, stumm, 35 mm

EIN ANARCHISTISCHES ATTENTAT

F um 1910
217 Meter | viragiert, dt. ZT, 35mm

LÈVRES COLLÉES

VERBUNDENE LIPPEN
F 1906
46 Meter | s/w, stumm, 35mm

DIE MACHT DER HYPNOSE

A um 1908
131 Meter | s/w, stumm, 35mm

 

Teilen