Lade Veranstaltungen

04.11.2017, 18:00 | 19.11.2017, 16:30 |

Come and Shoot in Austria

KURZER PROZESS

Michael Kehlmann, BRD 1967
BUCH Michael Kehlmann, Carl Merz, nach einem Roman von Jeffrey Ashford | KAMERA Karl Schröder | MIT Helmut Qualtinger, Gudrun Thielemann, Alexander Kerst, Bruni Löbel, Franz Stoß, Kurt Sowinetz, Elisabeth Orth, Georg Lhotzky, Fritz Eckhardt, Otto Tausig, Walter Kohut
101 min | s/w, OF, 35mm

Bezirksinspektor Pokorny ist deprimiert und trinkt. Er ist strafversetzt in die ober- österreichische Provinz. Helmut Qualtinger ist Pokorny, massig wie ein Walross, ungelenk, zugleich ungestüm. Aus dem seelischen Untergrund kann er jederzeit zuschlagen. »Man möcht sich gleich selbst aufhängen. Ein Haus wie das andere, und die Menschen, die drin wohnen wie die Häuser, ka Gesicht. Der Architekt gehört verhaftet, die Gemeinde erschlagen.« Qualtinger gelingt es, in einem solchen Auftritt all das Rebellische gegen die bedrückende Enge der Provinz mit ihrer latenten Brutalität zu einer personifizierten Kampfansage zu verdichten. (Christoph Fuchs)

SA 4.11.: Mit einer Einführung von Brigitte Mayr.

Teilen