Lade Veranstaltungen

09.04.2017, 18:45 | 15.04.2017, 21:00 |

vergangene Retrospektiven Tomás Gutiérrez Alea

LA MUERTE DE UN BURÓCRATA

DER TOD EINES BÜROKRATEN

Tomás Gutiérrez Alea, C 1966
BUCH Tomás Gutiérrez Alea, Ramón Suárez, Alfredo de Cueto, Gaspar de Santelices | KAMERA Ramón Suárez | MUSIK Leo Brouwer | MIT Salvador Wood, Silvia Planas, Manuel Estanillo, Tania Alvarado, Alicia Bustamente
85 min | s/w, OmU, 35mm

Havanna in den 1960er-Jahren. Paco ist von der Gedenkbüstenmaschine, die er selbst konstruiert hat, geschluckt worden. Für die Rente braucht die Witwe das Arbeitsbuch, das ihm dummerweise in den Sarg gelegt wurde. Der Neffe wird nun von Amt zu Amt verwiesen, um die Genehmigung für eine Exhumierung zu erhalten. Ohne Buch keine Rente. Der Teufelskreis einer skurrilen Bürokratie lässt sich trotz Teilerfolgen nicht durchbrechen, weshalb der entnervte Neffe am Ende durchdreht. Alea geißelt die Auswüchse des Amtsschimmels, aber auch den Aberglauben einfacher Leute mit absurdem Witz und szenischem Einfallsreichtum. Er widmet seine Satire den Großen der Filmgeschichte: Die Monstermaschine verweist auf Chaplins MODERN TIMES und die Albträume des Neffen erinnern an Buñuels surrealistische Montagen. (Helmut Pflügl)

SO 9.4.: »Fiesta Cubana« mit musikalischem Rahmenprogramm.

Teilen