Lade Veranstaltungen

07.09.2017, 19:00 | 22.09.2017, 20:00 |

Velden 1977

LANGSAMER SOMMER

John Cook/Susanne Schett, A 1976
BUCH John Cook, Michael Pilz | KAMERA Helmut Boselmann, John Cook, Michael Pilz | MUSIK Mathias Rüegg | MIT John Cook, Helmut Boselmann, Eva Grimm, Michael Pilz
86 Min | s/w, OF, 35mm
2006 vom Österreichischen Filmmuseum restauriert.

Modefotograf John Cook (1935–2001) übersiedelte Ende der 1960er-Jahre von Kanada über Paris nach Wien, wo er ein kleines, aber feines Filmwerk schuf. In LANGSAMER SOMMER erzählt er von zwei Freunden, John, der gerade von Ilse verlassen wurde, und Helmut, Bohemiens oder »Slackers«, die rat- und rastlos durch die Stadt ziehen, auf der Suche nach Bildern für ihren eigenen Film. Sie filmen dabei, was ihnen vor die Super-8-Linse läuft: Straßenszenen, den Besuch bei Freunden am Land, Taxifahrten, Begegnungen mit Frauen. Ein Sommer in Wien, in sprödem Schwarzweiß. Cook: »Ich dachte damals, dass Dokumentarfilme aussehen sollten wie Spielfilme und Spielfilme genauso ein Gefühl für die Realität vermitteln müssten wie gute Dokumentarfilme.« Ein in seiner Einfachheit und zwanglosen Lyrik wahrlich bezaubernder Tagebuchfilm. (Florian Widegger)

DO 7.9.: In Anwesenheit von Michael Pilz.

Teilen