Lade Veranstaltungen

21.09.2017, 18:00 |

Oktober 1917

LENIN W OKTJABRE

LENIN IM OKTOBER

Michaíl Romm, SU 1937
BUCH Aleksej Kapler | KAMERA Boris Wolčok | MUSIK Anatolij Aleksandrov | MIT Boris ŠŠčulkin, Nikolaj Ochlopkov, W. Wanin, W. Pokrovskij, N. Arskij
105 min | s/w, OmU, 35mm

Zehn Tage, die die Welt erschütterten. Im Oktober 1917 kommt Lenin aus Finnland nach Petrograd, um die Führung der Bolšewiki zu übernehmen. In einer ZK-Sitzung wird seine Resolution zum Aufstand angenommen. Versuche, den Plan zu verraten, scheitern. Die Revolution siegt. Der Film folgt der Zeittafel der Historie, interpretiert sie jedoch in der von Stalin verordneten Lesart, weshalb dessen Gegner, vor allem Trotskij, als Verräter erscheinen. Romms Film ist ein Beispiel für den in den späten 1930er-Jahren einsetzenden Personenkult im Filmschaffen, dem nach Stalins Tod eine Absage erteilt wurde. (Helmut Pflügl)

Teilen