Lade Veranstaltungen

D 1930, 74 min, s/w, dt. ZT, 35mm

01.04.2017, 18:00 |

vergangene Retrospektiven Von Caligari zu Hitler

MENSCHEN AM SONNTAG

REGIE Robert Siodmak/Edgar G. Ulmer | BUCH Curt Siodmak, Billy Wilder | KAMERA Eugen Schüfftan | MIT Erwin Splettstößer, Brigitte Borchert, Wolfgang von Waltershausen, Christl Ehlers, Annie Schreyer, Kurt Gerron, Heinrich Gretler, Valeska Gert

Dem ungewöhnlichen impressionistischen Filmexperiment wirft Kracauer vor, dass es »unverbindlich« bleibt und sich einer direkten politischen Aussage enthält: »Ein Ladenmädchen, ein Vertreter, ein Mannequin und ein Chauffeur sind die Hauptpersonen des Films. Am Sonntag verlassen sie ihre bedrückenden Wohnungen und fahren an einen der Seen bei Berlin, wo sie baden, kochen, am Strand faulenzen und untereinander und mit Leuten ihresgleichen flüchtigen Kontakt aufnehmen. Das ist schon alles. Aber es ist insofern bedeutend, als alle Beteiligten kleine Angestellten sind.« (Stefan Drößler)

Mit Live-Musikbegleitung von Benedikt Vecsei.

Teilen