Lade Veranstaltungen

10.11.2017, 18:00 | 30.11.2017, 19:00 |

Oktober 1917

NAČALO NEWEDOMOGO WEKA

DER BEGINN EINES UNBEKANNTEN ZEITALTERS

Andrej Smirnov/Larisa ŠŠepitko, SU 1967
EPISODE 1: ANGEL | DER TODESENGEL
REGIE Andrej Smirnov | BUCH Ilja Suslov, Michaíl Suslov, Boris Jermolajev, nach der Novelle von Jurij Olešša | KAMERA Pawel Lebeššev | MUSIK Alfred Schnittke | MIT Leonid Kulagin, Nikolaj Gubenko
EPISODE 2: RODINA ELEKTRIČESTWA | DIE HEIMAT DER ELEKTRIZITÄT
REGIE/BUCH Larisa ŠŠepitko, nach der Novelle von Andrej Platonov | KAMERA Dmitrij Koržžichin | MUSIK Roman Ledenjov | MIT Sergej Gorbatiuk, Alla Popowa
74 min | s/w, OmU, 35mm
Restaurierte Fassung

ANGEL beschreibt eine Episode aus dem Bürgerkrieg nach 1918. Bei dem Versuch, sich auf einem Eisenbahnzug unter Zivilisten durch den totenstillen Wald aus dem Gefahrenbereich zu retten, geraten versprengte Rotarmisten in den Hinterhalt einer Terrorbande, deren Anführer Angel für seine sadistischen Mordmethoden berüchtigt ist.

In Episode 2 ist die Modernisierung der Heimat am Ende des Bürgerkriegs noch eine ferne Vision. Ein Mechaniker wird in ein zerstörtes Dorf geschickt, um die Menschen an das Elektrizitätsnetz anzubinden. Mit einem anamorphotischen Objektiv gedreht, wirken die Bilder fast surreal: Gesichter gleichen in Sand gemeißelten Ikonen, Hitze und Dürre werden in einer wüstenartigen Topografie spürbar. (Helmut Pflügl)

Teilen