Lade Veranstaltungen

15.09.2017, 19:00 |

Oktober 1917

NATVRIS KHE / DEREWO ŽELANIA

DER BAUM DER WÜNSCHE

Tengiz Abuladze, SU 1977
BUCH Tengiz Abuladze, Rewas Inaniššwili, nach Erzählungen von Georgi Leonidze | KAMERA Lomer Achwedliani | MIT Kachi Kavsadze, Lika Kavzaradze, Sofiko Čaureli, Kote Dauššwili, Ramas Čchikwadze
103 min | Farbe, OmU, 35mm

Vor der Revolution. Ein sterbender Schimmel sinkt in den blühenden Mohn einer Sommerwiese und hinterlässt den jungen Gedia unversöhnt mit dem Tod. Die Bewohner eines Kachetendorfes um 1900 haben andere Probleme. Für Ablenkung sorgt Fufala. Der Duft der weiten Welt klebt ihr als grelle Maquillage im Antlitz, während sie unterm Orakelbaum mit ihrer Lovestory den kollektiven Traum der lauschenden Frauen verbalisiert. Der ruhelose Joram mit lahmem Bein beschwört indes Fortschritt und Revolution. Die Kinder folgen im Gänsemarsch. Die Höfe der Eltern hinter sich lassend, strebt der Zug den steilen Grashängen entgegen, um sich an ihnen emporzuschrauben wie ein lebender Schlangentraum. Doch der Großbauernsohn und Zizikore, Hüter der feudalen Ordnung, lassen die lyrische Komödie in ein Drama münden. (Helmut Pflügl)

Teilen