Lade Veranstaltungen

02.01.2018, 20:00 | 09.01.2018, 18:00 |

Second Life

PELLE, DER EROBERER

PELLE EROBREREN

Bille August, DK/S 1987
BUCH Bille August, nach dem Roman von Martin Andersen Nexø | KAMERA Jörgen Persson, Rolf Lindström | MIT Max von Sydow, Pelle Hvenegaard, Morten Jörgensen, Erik Paaske
150 min | Farbe, dF, 35mm

Schweden, um 1900. Um der bitteren Armut zu entfliehen, wandern der kleine Pelle und Vater Lasse nach Dänemark aus. Sie finden Arbeit auf einem Gutshof, doch die erhoffte Verbesserung findet nicht statt. Der Vater unternimmt alle Anstrengungen, um dem Sohn ein gutes Leben zu ermöglichen, ergibt sich aber kraftlos den Bedingungen. Pelle bricht schließlich wieder auf – diesmal alleine. Kinderschicksal, Sittenbild, Arbeiterdrama, Emigrantentraum – in erster Linie erzählt der Film jedoch eine emotionale Vater-Sohn-Geschichte. Max von Sydow wurde mit dem europäischen Filmpreis »Felix« ausgezeichnet. Goldene Palme und Oscar® für den Film. (Raimund Fritz)

Teilen