Lade Veranstaltungen

12.11.2017, 21:00 |

Oktober 1917

PUTJOVKA W ŽIZN

DER WEG INS LEBEN

Nikolaj Ekk, SU 1931
BUCH Nikolaj Ekk, Aleksandr Stolper, Regina Janušškewič, Anton Makarenko | KAMERA Wasilij Pronin | MUSIK Jakov Stoljar | MIT Nikolaj Batalov, Iwan Kyrla, Michaíl Džžagofarov, Michaíl ŽŽarov, Marija Gonta
104 min | s/w, OmU, 16mm

Jugend in der Sowjetunion. Obdachlose Jugendliche und Waisenkinder leben nach dem Bürgerkrieg von Diebstählen auf der Straße. Durch ein neues Erziehungsmodell, das der Soziologe Anton Makarenko entwickelt hat, gelingt es einem Erzieher nach mehreren Rückschlägen, die Jugendlichen in staatsdienliche Arbeitsprozesse zu integrieren und in ihnen ein Bewusstsein zu wecken, sich für das Gemeinschaftseigentum verantwortlich zu fühlen. Der erste russische Tonfilm besticht durch eine unkonventionelle Kameraarbeit und erfrischend echte jugendliche Darsteller: Ein Klassiker mit zeitlos aktuellem Thema. (Helmut Pflügl)

Teilen