Lade Veranstaltungen

08.11.2017, 19:00 |

Jüdischer Filmclub Wien

THE MIDNIGHT ORCHESTRA

L’ORCHESTRE DE MINUIT

Jérôme Cohen-Olivar, MA/US/F 2015
BUCH Jérôme Cohen-Olivar | KAMERA Antonio Beltran Hernandez | MUSIK Adil Aissa | MIT Avishay Benazra, Azis Dadas, Gad Elmaleh, Marcel Abitbol
114 min | Farbe, arab./engl./franz. OmU, DCP

Der in Marokko gedrehte Film des französisch-jüdischen Regisseurs Jérôme Cohen-Olivar erzählt die geheimnisvolle Geschichte von der Rückkehr eines Sohnes nach Casablanca. Er will herausfinden, warum sein Vater 1973 mit ihm Hals über Kopf aus Marokko flüchtete, und was aus dem Ensemble des einst berühmten Orchesters, das dieser leitete, geworden ist. Der Zauber der Musik vermischt sich sowohl mit mystischen Erfahrungen einer jüdisch-muslimischen Traumwelt als auch mit der harten Realität gesellschaftlicher Spannungen. Es ist der erste Spielfilm mit jüdischer Thematik, der im heutigen Marokko spielt, und ein wundervolles Beispiel für gesellschafts- und religionsübergreifende Kooperationen. (Frank Stern)

Mit einer Einführung von Frank Stern und Klaus Davidowicz, anschließend Diskussion.

Teilen