Lade Veranstaltungen

A 2016, 90 min, Farbe, OmeU, DCP

02.03.2017, 19:00 | 02.03.2017, 21:00 | 03.03.2017, 18:00

03.03.2017, 20:00 | 04.03.2017, 18:00 | 04.03.2017, 20:00

05.03.2017, 18:00 | 05.03.2017, 20:00 | 06.03.2017, 21:00

09.03.2017, 20:00 |

Kinostart

UNGEHORSAM

REGIE Terese Schulmeister | BUCH Terese Schulmeister | KAMERA Sepp Nermuth | MUSIK Franz Hautzinger | MIT Sarah Born, Rainer Doppler, Thomas Kamper, Martina Spitzer, Marlene Schilbach, Erwin Leder

UNGEHORSAM erzählt vom Verlust von Illusionen und Utopien. Aufgewachsen in einer Wiener Familie, die von der temperamentvollen Dominanz und der öffentlichen Bekanntheit des Vaters als Chefredakteur der Presse geprägt ist wie auch vom rätselhaften Kummer der Mutter, die sich für Mann und Kinder verausgabt, sucht Terese nach einem anderen Leben und schließt sich der Kommune des Aktionskünstlers Otto Mühl an. Das zunächst so frei scheinende Liebes- und Lebensexperiment scheitert jedoch zunehmend. Eine Montage aus Zeitsprüngen führt immer tiefer in die emotionale Welt der Protagonistin.
Patriarchale und autoritäre Strukturen sowohl in der bürgerlichen Erfolgsfamilie der 1950er- und 1960er-Jahre, aber auch am damaligen Friedrichshof – Terese Schulmeister verarbeitet ihre Erfahrungen zu einem vielschichtigen Gesellschaftsbild.

DO 2.3.: In Anwesenheit der Regisseurin, mit anschließendem Publikumsgespräch.

Teilen