Lade Veranstaltungen

25.05.2017, 19:00 |

vergangene Retrospektiven Wolfgang Glück

WORÜBER MAN NICHT SPRICHT – FRAUENARZT DR. BRAND GREIFT EIN

Wolfgang Glück, BRD 1958
BUCH Ilse Lotz-Dupont, nach einer Story von Dieter Fritko | KAMERA Walter Riml | MIT Hans Söhnker, Antje Geerk, Albert Rueprecht, Karin Dor, Armin Dahlen, Peter Vogel
87 min | s/w, OF, 35mm

»Gott zum Gruße, ihr Schulmädchen!« tönt es aus der Hofrats-Limousine. Wir sehen: vollfrontale Nacktaufnahmen. Penis und Vagina mit Zeigestab. Animationen von Stricknadeln in der Gebärmutter. Nachkriegs-Bambiauge Karin Dor beim Zungenküssen mit Peter Vogel. Wohlgemerkt: Wir schreiben das Jahr 1958! Die Pille ist noch nicht erfunden. Das aufbegehrende Girl von heute landet entsprechend schnell bei der Engelmacherin. Nur Frauenarzt Dr. Brand, selbstverständlich Pfeife paffend, weiß Trost und Rat. Sittlichkeits-Propaganda trifft auf ein tatsächlich exzellentes Emanzipations-Drama. Ein Wuchtstück psychotronischer Austriaca. (Paul Poet)

Teilen