Lade Veranstaltungen

08.01.2018, 19:00 |

Living Collection

WUNDERSAME ALLTAGSWELT

STUNDEN MINUTEN TAGE

Edith Stauber, A 2017
9 min | Farbe, ohne Dialog, DCP

SIN DIOS NI SANTA MARIA

NEITHER GOD NOR SANTA MARIA
Samuel M. Delgado/Helena Girón, E 2015
12 min | Farbe, OmeU, DCP

THE GREEN BAG – DOCUMENTARY HAPPENS

Tim Sharp, A 2007
7 min | Farbe, ohne Dialog, DigiBeta

HILDA

Karin Berghammer, A 2017
49 min | Farbe, OF, DCP

Gesamtlänge: 77 min

Aus banalen Phänomenen und Ereignissen zaubert Edith Stauber in ihrem Animationslabor – der eigenen Wohnung – einen ironischen Kommentar zum Vergehen der Zeit ohne Spektakel, jedoch voller visueller und tonaler Erlebnisse. Landschaft und Routine der alten Frau in einem kleinen Ort auf Lanzarote wirken in SIN DIOS NI SANTA MARIA aufgrund des selbst entwickelten Filmmaterials wie aus der Zeit gefallen. Tim Sharp gelingt eine dokumentarische Miniatur, als er von der Terrasse eines Hotels in Gondor, Äthiopien, die Straße und die Menschen filmt. Das Porträt HILDA setzt einer freiheitsliebenden Frau und ihrem selbstbestimmten Leben als Bäuerin in Niederösterreich ein Denkmal. (Brigitta Burger-Utzer)

Mit einer Einführung von Brigitta Burger-Utzer.

Teilen