VERMITTLUNGSPROGRAMME

KONTAKT
Mag. Anna Högner
vermittlung@filmarchiv.at

FÜHRUNGEN FÜR 
GRUPPEN UND SCHULEN
sind außerhalb regulärer Öffnungszeiten täglich auf Anfrage möglich: Schreiben Sie uns!

 

Unter dem Leitsatz: to preserve and to show, betrachtet sich das Filmarchiv Austria als ein lebendiger Ort der (Bild)Bewegung und Begegnung. Das Archivieren, Sammeln, Restaurieren und Dokumentieren des bewegten Kulturgutes in all seinen Formen und Formaten, stellt unter dieser Sichtweise nur einen Teilbereich des eigenen Selbstverständnisses dar.

Eine Sammlung und die damit verbundene Arbeit erhält ihren Mehrwert erst durch die Möglichkeit einer gerechten Präsentation. Im offenen Austausch mit anderen Kunst- und Kulturinstitutionen sowie Persönlichkeiten, aber vor allem im Kontakt mit der breiten Öffentlichkeit offenbart sich letztendlich die Bedeutung einer Sammlung. Erst in ihrer Sichtbarkeit sprich in der Vermittlung entfaltet eine Sammlung auch ihren wahren Sinn. Die Vermittlungsarbeit des Filmarchiv Austria nimmt dabei je nach Ziel und Art des Schwerpunktes stets eine zielgerichtete Form an.

Das vielfältige Vermittlungsprogramm des Filmarchiv Austria umfasst dabei:

– Präsentation der Filme
– Präsentation der eigenen Archivarbeit,
– regelmäßige Publikationsarbeit im Eigenverlag,
– Austragung von Sonderveranstaltungen
– Veranstaltung von Symposien und/oder Gesprächsrunden
– diverse Führungen und Workshops für Kinder und Erwachsene.

Das Studienzentrum sowie das Studiokino am Hauptstandort Augarten Wien, bieten allen Interessierten zusätzlich die Möglichkeit einer
Eigenstudie und –beschäftigung mit dem im Filmarchiv Austria dokumentierten audiovisuellen Erbe Österreichs.